Adresse: Bergheimer Str. 147, Gebäude C, 69115 Heidelberg

Kontakt Facebook

Verzeichnisse anderer Archive

Spezialeinrichtungen

Hinweise auf Quellen zur Geschichte der Juden in Deutschland, die sich bei wissenschaftlichen und anderen Spezialeinrichtungen auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland befinden, darunter Museen, Gedenkstätten, Universitätsarchive. Liste der im Heidelberger Zentralarchiv vorhandenen Spezialinventare, Verzeichnisse, Übersichten und Zusammenstellungen.

Anklam

Heimatmuseum
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 93) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Bad Freienwalde

Oderland-Museum, Archiv
- Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 135) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1812-1854.
- Im März 2012 übernahm das Oderland Museum aus dem Nachlaß von Eckehart Ruthenberg (1943-2011) Materialien zu jüdischen Friedhöfen in Westpolen. [1990 gelangte bereits eine von ihm in Zusammenarbeit mit Kai-Uwe Schulenburg zusammengetragene Materialsammlung zu jüdischen Friedhöfen in der DDR in das Heidelberger Zentralarchiv zur Erforschung der Geschichte der Juden in Deutschland.]

Berlin

Akademie der Künste, Stiftung Archiv
- Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 156-159) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).
- Vorläufiges Findbuch für folgende Bestände und Sammlungen:
a) Sammlung Jüdischer Kulturbund,
b) Fritz-Wisten-Archiv,
c) Kurt-Singer-Archiv,
d) Sammlung Elow.
Bearbeitungsstand April 1992. Computerausdruck, 214 Seiten, 20.Jh.

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Archiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 152-156) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1723-1970.

Berliner Stadtbibliothek
Hinweise auf Nachlaß Baruch Auerbach (1824-1864) und Sammlung Graues Kloster (1793-1933), Bestandteil (S. 161) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Centrum Judaicum, Archiv
-Übersicht über die Bestände, (in der die Akten der Jüdischen Gemeinde Halle noch nicht aufgeführt sind), Schreibmaschinenmanuskript (1997), 2 Seiten
-Übersichtsverzeichnis zu den Restbeständen des ehemaligen Gesamtarchivs der deutschen Juden
(180 lfm aus etwa 400 Gemeinden und Verbänden, 18.-20. Jh., der Bestand lag bis etwa 1997 in Potsdam), Schreibmaschinenmanuskript 1990,
71 Blatt.
-Verzeichnis von Bestand 5 B 1: Verband der Jüdischen Gemeinden in der DDR. Computerausdruck1998,
1945-1990,
18 Blatt.

Deutsches Historisches Museum
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 162-170) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1552-1988.

Humboldt-Universität, Archiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 148-152) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1763-1952.

Märkisches Museum
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 170-176) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1650-1970.

Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz, Hanschriftenabteilung
Mitteilungen über autobiographische Bestände und Nachlässe (Arnold Zweig, Louis Lewin, Julius Elias, Alexander Mendelssohn, Otto Hirschfeld), Bestandteil (S. 159-161) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996)

Zentralarchiv der Staatlichen Museen - Preußischer Kulturbesitz
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 176-177) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1811-1948.

Buchenwald

Gedenkstätte
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 533) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1938-1986.

Demmin

Kreisheimatmuseum
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 93) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Dömitz

Heimatmuseum
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 93) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Dresden

Deutsches Hygiene-Museum, Archiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 345) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1916-1943.

Hatikva - Bildungs- und Begegnungsstätte für jüdische Geschichte und Kultur
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 345) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 19.-20.Jh.

Landesamt für Denkmalpflege Sachsen
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 345-346) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Sächsische Landesbibliothek
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 335-337) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Technische Universität, Archiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 335) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1932-1992.

Frankfurt am Main

Jüdisches Museum
- Sammlung Bernhard Brilling (1906-1987), Einlieferungsverzeichnis zur ersten Ablieferung 1984, 25 Blatt.
Im wesentlichen Materialien, die sich auf Schlesien beziehen,16.-20. Jh. Für die zweite Ablieferung 1991, die vor allem Materialien zur Geschichte der Juden in Westfalen enthält, existiert kein Verzeichnis.
- 3 000 Fotos von Synagogen und Friedhöfen aus der Sammlung Diamant.
- Rechnungsbuch der Israelitischen Gemeinde Frankfurt, 1810-1831.
[Bericht über Erwerb in der Jüdischen Gemeindezeitung Frankfurt, Sep. 2004, S. 60 ]

Freiberg

Technische Universität Bergakademie, Archiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 341) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1888-1944.

Fürstenberg

Brandenburgische Gedenkstätten, Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, Stiftung
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 135-136) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Fürstenwalde

Stadt- und Kreismuseum
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 135) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1886-1935.

Fürth

Jüdisches Museum Franken (Fürth und Schnaittach)
-
Repertorium der im Jüdischen Museum Franken in Schnaittach verwahrten Objekte, Fotografien und Archivalien,
(Stand 1997)
8 Blatt.
- Sammlung der Familie Ortenau, Inventarlisten, (nicht paginiert) ca. 220 Blatt, maschinenschriftlich, 1992.

Gotha

Forschungs- und Landesbibliothek
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 530) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Greifswald

Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Archiv und Bibliothek
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 85-87) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1721-1948.

Gröbzig

Museum Synagoge Gröbzig
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 238) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 19.-20.Jh.

Güstrow

Museum der Stadt
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 93-94) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Hagenow

Museum der Stadt
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 94) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Halberstadt

Archiv der Mahn- und Gedenkstätte Langenstein-Zwieberge
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 238) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Halle

Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina, Archiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 234) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Franckesche Stiftungen, Archiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 235-236) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1642-1744.

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Archiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 232-233) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1824-1946.

Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 233-234) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1265-1831.

Hamburg

Institut für die Geschichte der deutschen Juden
Detailliertes Verzeichnis der Archivaliensammlung des Instituts (Stand 30.9.1996),
auf Diskette und als Ausdruck (127 S.).

Jena

Thüringer Universitäts- und Landesarchiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 530-531) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 19.-20. Jh.

Landsberg

Bürgervereinigung Landsberg im 20. Jahrhundert
Zu den von der Bürgervereinigung verwahrten Archivalien gehört ein Lagerbuch (1944-1945) des KZ-Kommandos Kaufering III. Beschreibung dieses Buchs und Adressen der Bürgervereinigung.

Leipzig

Deutsche Zentralstelle für Genealogie
-Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 346-348) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1767-1940.

-Film-Katalog. VII: Juden, Verzeichnis der jüdischen Personenstandsregister (Es handelt sich um Filmkopien, die vom Reichssippenamt angefertigt wurden.),
22 Blatt.

Sächsische Akademie der Wissenschaften, Archiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 340-341) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Universitätsarchiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 337-340) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1757-1963.

Universitätsbibliothek
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 340) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 19.-20. Jh.

Lenzen

Burgmuseum
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 135) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1768-1944.

Ludwigshafen

Ernst-Bloch-Archiv
Verzeichnis der Briefe von Bloch an andere, 1903-1977.
3 Blatt.

Mittweida

Hochschule für Technik und Wirtschaft, Archiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 342) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1870-1945.

Neustrelitz

Karbe-Wagner-Archiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 94) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Nordhausen

Dokumentationsstelle der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 139) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Östringen

Gustav-Wolf-Museum
Informationen zu Biographie und Nachlaß des Künstlers Gustav Wolf (1887-1947),
2 Blatt.

Oranienburg

Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 136-139) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Rostock

Universitätsarchiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 88) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1893-1943.

Universitätsbibliothek
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 88-92) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1742-1832.

Schwedt

Stadtmuseum
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 139) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1812-1941.

Tübingen

Universitätsarchiv
Spezialinventar: Quellen zur Geschichte der Juden im Universitätsarchiv Tübingen. Ein sachthematisches Inventar. Bearbeitet von Michael Wischnath, Computermanuskript, Tübingen 2009, 88 Seiten. Im Februar 2010 wurde das Inventar auf den Webseiten des Universitätsarchivs veröffentlicht.

Weimar

Goethe- und Schiller-Archiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 531-532) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 18.-20. Jh.

Herzogin Anna Amalia-Bibliothek
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 531) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Wöbbelin

Mahn- und Gedenkstätten
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 95) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996).

Wuppertal

Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal
Verzeichnis der Archivbestände. Ausdruck einer Datei, die dem Zentralarchiv am 15. Februar 2012 per e-mail geschickt wurde. 11 Seiten. Nur Kurztitel, selten Angaben zur Laufzeit.

Zwickau

Hochschule für Technik und Wirtschaft, Archiv
Vorarbeiten für ein Spezialinventar, Bestandteil (S. 342) der Quellen zur Geschichte der Juden in den Archiven der neuen Bundesländer (1996), 1897-1952.

Zur Gliederung der Spezialinventare
Zur Home Page des Zentralarchivs